Die neuen E-Invoicing-Anforderungen 2021

Meet the Expert  |  Live-Webcast

Die neuen E-Invoicing-Anforderungen 2021

Jetzt informieren und sich rechtzeitig vorbereiten!

20. April 2021 | 14:00 - 14:45 CEST (Berlin)

Jetzt anmelden

Der Weg führt zu „Continuous Transaction Controls“ (CTCs) und die Reise nimmt weiter an Fahrt auf.
In Ungarn darf seit dem 01. April 2021 nur noch das neue RTIR-Schema 3.0 verwendet werden, das erstmalig echtes E-Invoicing übers NAV-System ermöglicht. Griechenland hat myData Reporting Verpflichtungen auf den 01. April 2021 verschoben. Polen plant – nach dem Vorbild von Italiens „Sistema di Interscambio“ (SdI) – Frankreich bei der Einführung eines Clearance E-Invoicing-Mandats zu überholen. Clearance E-Invoicing wird voraussichtlich in den nächsten drei Jahren zur Pflicht werden in Albanien, Israel, Japan, Polen, Saudi-Arabien, Serbien, Taiwan, Vietnam usw. Die weltweite Nutzung des Peppol-Netzwerks ist nicht mehr aufzuhalten. Die Anzahl der teilnehmenden Länder und global agierenden Unternehmen nimmt weiterhin zu. Starten Sie jetzt, bevor es zu spät ist!

Anmeldung

.