E-Invoicing-Kongress 2020

Kongress

SEEBURGER E-Invoicing-Kongress 2020

05. - 06. Mai 2020
im Hotel Pestana Berlin Tiergarten

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz.

Jetzt anmelden

Der elektronische Rechnungsaustausch (E-Invoice) wird von Seiten der EU und anderen Ländern im internationalen Umfeld gefordert. Er beinhaltet u.a. die automatisierte Zustellung der elektronischen Rechnungen und deren Verarbeitung im ERP-System. Primäres Ziel ist die Reduktion von Kosten- und Zeitaufwänden im Rechnungsverarbeitungsprozess.

Die Teilnehmer erhalten einen internationalen Marküberblick sowie aktuellste Informationen über ZUGFeRD 2.0, XRechnung, die europäische Norm zur elektronischen Rechnung und gesetzliche Vorgaben:

  • Was bedeutet die EU-Richtlinie für Ihr Unternehmen, Ihre Geschäftspartner, Ihre Geschäftsprozesse und Ihre IT?
  • Welche Potenziale stecken im E-Invoicing?
  • Welche Voraussetzungen müssen Sie hierfür schaffen?

SEEBURGER E-Invoicing Kongress
im Hotel Pestana Berlin Tiergarten

Namhafte Experten aus Industrie, Verwaltung, Wirtschaftsverbänden, Finanzverwaltung und  Steuerbehörde beleuchten die Veränderungen und Erfahrungen aus den unterschiedlichsten Blickwinkeln.   
Nutzen Sie die Gelegenheit und erfahren Sie auf diesem Kongress, welche Chancen sich daraus für Ihr Unternehmen ergeben.

Agenda

Check-in (ab 09:00 Uhr)
Begrüßung durch die GastgeberRolf Holicki, Direktor SAP & Web Applikationen, SEEBURGER
Rolf Wessel, Produktmanager E-Invoicing, SEEBURGER
Keynote
E-Invoicing auf internationaler Ebene – Trends und Herausforderungen

Globale Unterschiede bei den Anwendungsmodellen – Der internationale, europäische und deutschsprachige Markt – Markttrends und Ausblick – Praxistipps für eine erfolgreiche E-Invoicing-Zukunft
Bruno Koch, CEO, Billentis
Project Management von E-Invoicing Projekten: The Human Factor
Digitization: It’s all about Data?
360 Grad Blick auf die Organisation – Interkulturelle Aspekte bei Internationalisierung – Integration von Business und IT – Waterfall vs. Agile
Clemens Aschemann, Projektmanager, Geschäftsführer, sympacon
E-Rechnung – Umsetzung in Deutschland, welche Fristen und Vorgaben sind zu beachten
Aktuelles zur Entwicklung der europäischen Kernrechnung im Auftrag der EU-Kommission und die geplanten Aktivitäten – Was sind die Umsetzungsfristen? Welche Besonderheiten hat die ZUGFeRD, XRechnung und Factur-X? Die Digitalisierung und Standardisierung am Beispiel des europäischen Standards für die elektronische Rechnung – Was ist bei der Umsetzung zu beachten?
Klaus Förderer, Senior Manager eBusiness/GDSN, GS1 Germany, GS1 Europe, Europäisches Komitee für Normung (CEN)
Mittagspause
Aktuelles aus der ZUGFeRD Community – Was war, was ist und was kommt?Marcus Hartmann, Geschäftsleitung ferd management & consulting, Leiter ZUGFeRD Community
E-Invoicing User-Group „TaxVoice – Compliance for paperless“ gegründet
Anwender und Fach-Experten im Dialog zu den Themen E-Invoicing, Tax Compliance, SAF-T und RTIR.
Thomas Bischoff, Information Technology, PHOENIX CONTACT
Alexander Kollmann, Steuern International / Tax Accounting, Schwarz Dienstleistungen
Rechnungsausgang mit ZUGFeRD aus SAP / Modul SD
E-Invoicing: Ein zentraler Baustein der Vertriebsstrategie bei Roche Diagnostics Deutschland GmbH.
Erfahrungen bei der Einführung für die Erstellung von ZUGFeRD aus SAP. Praxiserfahrung bei Roche mit SEEBURGER smart-eInvoice.
Tanja Lugert, Information Management, Roche Diagnostics
Sandra Pongratz, Projektleitung, Roche Diagnostics Deutschland
Automatisierung von Input-Management-Prozessen
Überbrücken von Medienbrüchen und intelligente Prozessoptimierung gleich am Beginn des Verarbeitungsprozesses. Automatisierte Erfassung von in- und ausländischen Rechnungen.
Marcus Kern, Regional Sales Manager, TCG Process
Live-Demos: SEEBURGER Solution Extensions für SAP E-Invoicing – ZUGFeRD und XRechnung
  • smart-eInvoice outbound – Rechnungsversand direkt aus Ihrem SAP-System
  • Purchase-to-Pay – Rechnungseingangslösung direkt in Ihrem SAP-System
Rolf Wessel, Produktmanager E-Invoicing, SEEBURGER
Gerrit Onken, Produktmanager E-Invoicing, SEEBURGER
Abschluss Tag 1Rolf Holicki, Direktor SAP & Web Applikationen, SEEBURGER
Rolf Wessel, Produktmanager E-Invoicing, SEEBURGER
Happy Hour (ab ca. 18:30 Uhr)
Abendveranstaltung
Teilnehmer und Referenten treffen sich zum gemeinsamen Abendessen (Ende ca. 22:00 Uhr)
Live-Demos: SEEBURGER Cloud Services für E-Invoicing
  • Invoice Delivery Service – Der schnelle Einstieg in die einfache und sichere Zustellung elektronischer Rechnungen.
  • Invoice Portal Service – Webbasierte Prüfung, Freigabe und Verarbeitung eingehender Rechnungen.
Peter Fels, Produktmanager Cloud Services E-Invoicing, SEEBURGER
Aktuelles aus der Finanzverwaltung und Rechtsprechung
Relevante Vorgaben mit Bezug zu den aktuellen Vorschriften: Wie wendet man die GoBD für die Rechnungsbuchung und -prüfung bei E-Rechnungen korrekt an, worauf muss man achten und welche Mythen existieren?
Bernhard Lindgens, Bundeszentralamt für Steuern (BZSt)
Praxisbeispiel Wirtschaft – Globales E-Invoicing
  • Herausforderungen, Compliance, Komplexität
  • Erfolgreiche Projektumsetzung mit SEEBURGER am Beispiel SdI Italien
Thomas Bischoff, PHOENIX CONTACT, Information Technology
Aktuelles aus dem Forum elektronische Rechnung Deutschland (FeRD)
Derzeitigen Aktivitäten des FeRD und Ausblick in den Bereichen „Marketing & Kommunikation“, „Geschäftsprozesse & Compliance“, „Standards, Formate & Integration“, „Schnittstelle Wirtschaft & Verwaltung“ und „deutsch-französische Kooperation“.
Isabel Behre, Referentin des Fachausschusses Vereinfachung internationaler Handelsverfahren – technische und rechtliche Aspekte des elektronischen Geschäftsverkehrs bei der Arbeitsgemeinschaft für wirtschaftliche Verwaltung e. V. (AWV)
Rechnungsausgang mit XRechnung, ZUGFeRD und Peppol
  • E-Invoicing: Teil der Digitalisierungsstrategie der Vertriebsprozesse von swb
  • Erfahrungen bei der Einführung von IT-Lösungen für die Erstellung von XRechnung und ZUGFeRD aus SAP
  • Rechnungsversand via E-Mail und über den SEEBURGER Peppol Access Point
Klaus Krämer, Teamleiter Abrechnungsmanagement, swb Vertrieb Bremen
Mittagspause
Status in den Branchen:
Wie ist der Stand der elektronischen Rechnung in der deutschen Energiewirtschaft, im Gesundheitswesen und im Maschinen -und Anlagenbau 2020?
E-Invoicing steht in allen Branchen ganz oben auf der Agenda, Vertreter der Branchen berichten aus erster Hand.
Dirk Heinze, Geschäftsführer Meine-Energie, Präsident edna Bundesverband Energiemarkt & Kommunikation e. V.
Alfons Rathmer, Inhaber AR Consulting, eCommerce im Gesundheitswesen
Jörg D. Scholtka, Rechnungswesen, Controlling, Risikomanagement, Auditing, Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e. V. (VDMA)
Global E-Invoicing: Software-Applikationen, Cloud-Services und Peppol
Mit welcher Dynamik ist bei der Umsetzung im internationalen Umfeld zu rechnen? Welches ist die geeignete E-Invoicing Lösung für mich? Überblick über Software-Applikationen und Cloud-Services.
Peppol Access Point: Teil des Peppol-Netzwerks werden und Dokumente austauschen.
Andreas Killinger, Produktmanager Global E-Invoicing, SEEBURGER
GoBD und Tax Compliance im E-Invoicing – Eine 360°-Analyse aus Compliance-Sicht
E-Invoicing ist vor allem eines: Ein Prozessbeschleuniger! Doch welche Vorgaben gilt es zu beachten, dass auch die Finanzverwaltung mitspielt? Was fordert die Neufassung der GoBD und wie lässt sich die vom Fiskus geforderte Tax Compliance sicherstellen?
Stefan Groß, Steuerberater, CISA und Partner bei Peters, Schönberger & Partner, Vorstand Verband elektronische Rechnung (VeR), Leiter Arbeitskreis Compliance der ECM-Initiative der Bitkom
Zusammenfassung und Abschluss der VeranstaltungRolf Holicki, Direktor SAP & Web Applikationen, SEEBURGER
Rolf Wessel, Produktmanager E-Invoicing, SEEBURGER

Änderungen vorbehalten

Stimmen der vergangenen Veranstaltungen

Gut organisiert, vielfältige Themen und gute Redner.
Tolle Veranstaltung, die anhand von Praxisbeispielen, Herausforderungen und Anforderungen greifbar und nachvollziehbar macht! Es entsteht ein tolles Netzwerk, das schnelle Problemlösungen ermöglicht und gemeinsame Hebel aufzeigt.
Rundum gelungene Veranstaltung, sehr interessant!

Teilnahmegebühr pro Person

Alle genannten Preise zzgl. MwSt.

Buchung

Frühbuchertarif bis 06.03.2020: 199,00 Euro
Bei Buchung ab 07.03.2020: 299,00 Euro
Für SEEBURGER-Kunden und Partner: 150,00 Euro
Preise für Software- und Beratungshäuser: auf Anfrage

Inklusivleistungen

  • Teilnahme an der Konferenz
  • Happy Hour auf dem E-Invoicing-Marktplatz
  • Mittagessen und Kaffeepause, Getränke
  • Abendveranstaltung (inkl. Essen u. Getränke)
  • Downloadlink zu allen freigegebenen Vorträgen nach der Veranstaltung

Änderungen vorbehalten

SEEBURGER E-Invoicing Kongress 2020

Hotel Pestana Berlin Tiergarten
Stülerstraße 6, 10787 Berlin, Deutschland
05. Mai 2020  |  Beginn ca. 09:00 CEST
06. Mai 2020  |  Ende ca. 16:00 CEST
Kongress

Anmeldung

.