„SEEBURGER E-Invoicing-Kongress auf Erfolgskurs“

Größte E-Invoicing-Kongressreihe im deutschsprachigen Raum

02.07.2015

Mehr als 250 zufriedene Konferenzteilnehmer nutzten bislang die Gelegenheit, sich umfassend über E-Invoicing zu informieren, zu diskutieren und Ihre Erfahrungen auf den ausgebuchten E-Invoicing-Kongressen der SEEBURGER AG im März und Juni 2015 auszutauschen. Mit attraktiven Themen, namhaften Referenten und Experten vor Ort sind die SEEBURGER E-Invoicing-Kongresse zum Thema „Wie die Digitalisierung der Rechnung Ihren Geschäftsalltag verändert wird“ die aktuell größte Veranstaltungsreihe rund um das Thema „E-Rechnung“ im deutschsprachigen Raum.

E-Invoicing beinhaltet die Ablösung der papierbasierten Rechnung, die automatisierte Zustellung der elektronischen Rechnungen in einem strukturierten Rechnungsformat und deren Verarbeitung im ERP-System des Rechnungsempfängers. Zentrales Ziel von E-Invoicing ist die Reduktion von Zeit- und Kostenaufwänden im Rechnungsverarbeitungsprozess.

Hochkarätige Experten aus Industrie, Bundesministerien, Wirtschaftsverbänden, Finanzverwaltung und Steuerbehörde referierten auf den SEEBURGER E-Invoicing-Kongressen über ihre Erfahrungen und erörterten E-Invoicing aus unterschiedlichsten Perspektiven. Die Veranstaltungsreihe bestätigte, dass der Markt und das Interesse rund um alle Formen von E-Invoicing, wie EDI, WebEDI, ZUGFeRD und PDF stark zunehmen.

„Wir freuen uns erneut über das sehr positive Feedback der Teilnehmer“, so Rolf Wessel Produktmanager bei der SEEBURGER AG. „Unsere E-Invoicing-Kongresse zeigen weiter wachsendes Interesse auf Seiten der Wirtschaft aber verstärkt auch auf Seiten der öffentlichen Hand vor dem Hintergrund der EU-Richtlinie 2014/55/EU." Es sind zunehmend konkrete Projekte zum Thema E-Invoice in Umsetzung oder in Planung. Die Kongresse in Frankfurt und Karlsruhe machten anschaulich, dass es sich beim Thema E-Invoice um mehr als eine reine Datenübertragung einer Rechnungsdatenstruktur handelt, sondern um den kompletten E-Invoicing-Prozess.

Über SEEBURGER
Die SEEBURGER AG ist ein weltweiter Spezialist für die Integration von internen und externen Geschäftsprozessen. On Premise oder als Service/Cloud-Lösung. Die Basis bildet dabei immer die SEEBURGER Business Integration Suite, eine zentrale und unternehmensweite Datendrehscheibe für sämtliche Integrationsaufgaben sowie für den sicheren Datentransfer. Als langjähriger zertifizierter SAP-Partner bietet SEEBURGER überdies Werkzeuge sowie fertige Software-Lösungen zur Abbildung, Steuerung und Kontrolle von SAP-Prozessen. SEEBURGER-Kunden profitieren von einer über 25-jährigen Branchenexpertise und dem Prozess-Know-how aus Projekten bei mehr als 10.000 Unternehmen wie Bosch, EMMI, EnBW, E.ON IT, Hapag Lloyd, Heidelberger Druckmaschinen, Intersport, Lichtblick, Lidl, Linde, Osram, Siemens, s.Oliver, Schiesser, SupplyOn, RWE, Volkswagen u.a. Seit der Gründung 1986 ist Bretten Hauptsitz des Unternehmens. Zudem unterhält SEEBURGER 21 Niederlassungen in Europa, Asien und Nordamerika. Weitere Informationen unter: www.seeburger.de.


Pressekontakt:

SEEBURGER AG
Edisonstraße 1
D-75015 Bretten
Tel. +49 (0)7252 96-0
Fax +49 (0)7252 96-2222
E-Mail: presse@seeburger.de
www.seeburger.de

Direkter Kontakt:

Rolf Wessel
SEEBURGER AG
r.wessel@seeburger.de
Rolf Holicki
SEEBURGER AG
r.holicki@seeburger.de