API-Management

Erfolgsfaktor im digitalen Business: API-Management

Mit digitalen Angeboten erweitern Unternehmen ihr Leistungsportfolio und steigern ihre Umsätze. Sicher sind auch Sie im Besitz von Daten, die Ihren Kunden einen Zusatznutzen bringen. Stellen Sie ihnen werthaltige Informationen per APIs zur Verfügung – als eigenständige Services oder als Erweiterung Ihrer Kernprodukte. Die BIS API/EAI-Lösung bietet Ihnen diese Vorteile:

  • Optimales API-Management
    Mit maßgeschneiderten rollenbasierten Funktionen für API-Anbieter und API-Anwender minimiert der API-Manager den Aufwand für Administration und Absprachen mit API-Nutzern.
  • Effizientes Arbeiten für API-Nutzer
    Über das API-Management-Portal erhalten registrierte Entwickler von mobilen und Portal-Anwendungen alle nötigen Informationen – rund um die Uhr, ortsunabhängig und ohne Mehraufwand für die IT-Abteilung.
  • Veröffentlichung datenbankgestützter Inhalte
    Es gibt viele Möglichkeiten für datenbankgestützte Inhalte bei Partnern und Endkunden für mehr Aufmerksamkeit, Popularität und Umsätze sorgen können. SEEBURGER BIS bietet Ihnen die notwendige Kontrolle und Performance.
  • Effizientes Arbeiten für API-Anbieter
    API-Anbieter unterstützt der BIS API Manager beim Ausrollen und Warten von APIs. Er ermöglicht den gesteuerten Zugriff auf Backend-Systeme des Anbieters wie beispielsweise Sperren oder Erlauben von Statusabfragen und Datenbankabrufen.

Wildwuchs vermeiden über das BIS API-Management

Bisher wurden Schnittstellen meist nach Bedarf geschaffen, häufig auf Zuruf, von unterschiedlichen Teams oder mit Hilfe externer Dienstleister und auf Basis verschiedenster Technologien. Die Folgen: hohe Komplexität, unflexible Systeme und Wildwuchs – keine einheitlichen Sicherheitsstandards, keine zentrale Kontrolle, wer Zugriff auf welche Systeme erhalten hat, schwankende Qualität der notwendigen Schnittstellendokumentation für externe Entwickler, fehlende Übersicht.

Im Zeitalter der Digitalisierung ist das nicht mehr akzeptabel. Integration bedeutet Öffnung Ihres Unternehmens, und Öffnung braucht Kontrolle. Der steigende Bedarf nach APIs stellt die IT-Abteilung vor große Herausforderungen: Sie muss Schnittstellen entwickeln, bereitstellen und dokumentieren, eigene und fremde APIs verwalten, die Sicherheit beim Datenzugriff gewährleisten und den Überblick über erteilte Berechtigungen behalten. Die SEEBURGER BIS API/EAI-Lösung hilft Ihnen dabei.

Datenbankanbindung für Partner
und mobile Apps

Ein führender Konsumgüterhersteller pflegt für eine besonders wirksame Form der Werbung eine riesige Datenbank zehntausender Rezepte mit seinen Produkten. Über das BIS API-Management stellt er diese ausgewählten Portalen, Onlineshops sowie zugehörigen Smartphones-Apps autorisiert und performant zur Verfügung.

Digitale Mobilitätsdienstleistungen

Ein europaweit agierender Anbieter von Mobility-Services bietet großen Speditionen und Fuhrparkbetreibern digitale Services über sogenannte Tank- und Servicekarten an, mit denen Prozesse wie beispielsweise die elektronische Abwicklung von Zahlungen, Abrechnungen, Mautgebühren oder Umsatzsteuerrückerstattungen automatisch abgewickelt werden.

Ressourcen & Blogs


Wildwuchs bei der Nutzung von öffentlicher APIs im Unternehmen vermeiden – so geht es!

Wenn Unternehmen Ihre Produkte um digitale Services ergänzen möchten, dann können sogenannte »Public APIs« hilfreich sein. Allerdings muss deren Einsatz im Unternehmen kontrolliert und gemanaged werden.

Blog lesen


SEEBURGER Business Integration Suite – Ihre zentrale Plattform für die digitale Transformation

Digitalisierung heißt Vernetzung und Integration. Erfahren Sie mehr über die Business Integration Suite (BIS) als umfassendste Plattform für den digitalen Wandel und über die BIS API-Lösung mit den Bausteinen BIS API Gateway und BIS API-Management.

Broschüre herunterladen


API-Integration und API-Management mit der SEEBURGER Business Integration Suite

Integration in Echtzeit, die Anforderungen der Digitalisierung meistern. Das Grundprinzip: API-Fassaden ermöglichen digitales Business. Welche Initiative benötigen Sie?

Broschüre herunterladen