Case Study | DEUTZ

Automatisierte Rechnungseingangsverarbeitung bei der DEUTZ AG

DEUTZ setzt die SEEBURGER Purchase-to-Pay-Lösung »On-Premises« zur Abwicklung sämtlicher eingehender Rechnungen als Konzernlösung ein. Diese in SAP integrierte Lösung ermöglicht es DEUTZ zum einen, die papier-gebundenen Rechnungen durch OCR und workflowgebundene Nachbearbeitung zu digitalisieren. Zum anderen können auch hybride Rechnungen (z.B. ZUGFeRD-Dateien) sowie PDF-Rechnungen stabil abgewickelt werden.