SEEBURGER Business Integration Suite: Eine einheitliche Codebasis für maximale Benutzerfreundlichkeit

SEEBURGER BIS: Eine Codebasis für maximale Benutzerfreundlichkeit

Die SEEBURGER Business Integration Suite ist 100% German-engineered.

Eine Quellcodebasis.
Eine Benutzeroberfläche für alle Integrationsaufgaben.
Erleben Sie den SEEBURGER Unterschied.
SEEBURGER Business Integration Suite – Externe Analystensicht

SEEBURGER Business Integration Suite – Externe Analystensicht

SEEBURGER wird kontinuierlich von führenden IT-Analysten wie Gartner, Forrester und Ovum bewertet.

SEEBURGER erhält hohe Bewertungen und gilt als Visionär der Branche.

Die SEEBURGER BIS-Integrationsplattform –
Umfassendes Fundament für alle Integrationsszenarien

 

Eine flexible Plattform für alle Integrationsszenarien. Diesen hohen Anspruch erfüllt die SEEBURGER Business Integration Suite mit einem modularen Aufbau, einer flexiblen, serviceorientierten Ebenenarchitektur, bedarfsgerechten Paketlösungen und nutzungsbasierten Lizensierungsmodellen.

Modularer Aufbau
Sie wollen jetzt Ihre B2B/EDI-Integration vorantreiben und planen mittelfristig eine API-Initiative? Implementieren Sie nur die Komponenten, die Sie gerade benötigen.

Ebenenarchitektur
Die Flexibilität der Business Integration Suite wird ermöglicht durch eine intelligente Architektur: Das Server Fundament, die BIS Core Platform, stellt sämtliche Kernfunktionen für Integration, Dateiaustausch, Verwaltung und Analyse bereit. Auf diese Kernfunktionen bauen vorkonfigurierte Lösungsprofile für spezifische Integrationsszenarien auf: MFT, API/EAI, B2B/EDI, IoT, E-Invoicing und ERP/SAPIntegration.

Flexible Lizensierung
Auch bei der Lizensierung haben Sie alle Freiheiten: CPU oder nutzungsbasiert, permanent oder zeitlich beschränkt, Kauf oder zur Miete.

Bedarfsgerechte Lösungspakete
Für unterschiedliche Anforderungen abhängig von Unternehmensgröße oder Branche ist BIS in verschiedenen Versionen verfügbar Die „Enterprise“-Edition enthält leistungsfähige Entwicklungswerkzeuge, mit denen Sie beliebige Integrationsszenarien selbst entwickeln und konfigurieren können. Die „Standard“-Edition bietet vorkonfigurierte Funktionen und Inhalte für alle notwendigen Prozesse Ihrer relevanten Integrationsszenarien. Fertige Branchenprofile bündeln darüber hinaus branchenspezifische Funktionen und Kommunikationsprotokolle So können Sie sofort nach der Installation schnell Ihre konkreten Anwendungsfälle konfigurieren.

Ergänzende Dienste
Neben Wartung, Support und Implementierungsberatung bietet die SEEBURGER AG für alle Integrationsthemen BIS Lösungen auch als Cloud Services in eigenen zertifizierten Rechenzentren an.

SEEBURGER Business Integration Suite – Architekturbausteine

BIS Integration Server

BIS Integration Server – Mit Prozessautomatisierung sparen

Der BIS Integration Server sorgt mit der BIS Process Engine (nach BPEL-Standard) und der BIS Channel Engine – die In-Memory-Variante der BIS Process Engine – für die Ausführung sämtlicher Integrationsprozesse, die im Mittelpunkt beliebiger digitaler Integrationsszenarien (MFT-, B2B-, API-, IoT-, E-Invoicing-, ERP-Integration) stehen.

Die BIS Adapter Engine sorgt mit einer Vielzahl von Protokoll-Adaptern für den sicheren und zuverlässigen Nachrichten- und Dateiaustausch sowie die nahtlose Anwendungsintegration.

Der Business Integration Converter (BIC) ist ein leistungsfähiges Any-to-Any-Konvertierungswerkzeug, das alle Anforderungen der Datenintegration (Prüfen, Splitten, Mergen, Konvertieren) beherrscht.

BIS Information Server

BIS Information Server – Informationen für Entscheidungen gewinnen

BIS Information Server ist der Datenspeicher der Plattform. Mit Big-Data-Methoden wird die Berechnung von Kennzahlen und Statistiken, das Zusammenführen und Korrelieren sowie die Generierung von Ereignissen beim Eintritt einstellbarer Konstellationen unterstützt. So erst entstehen aus der durch die digitalisierten Prozesse erzeugten Datenflut entscheidungsrelevante Informationen für die Fachbereiche.

Einige Beispiele:

  • B2B
    Track & Trace von B2B-Belegen => SLA-Einhaltung für die Lieferantenbewertung
  • E-Invoicing
    Zentrale Steuerung der Rechnungsprozesse => idealer Startpunkt für Business-Analysen
  • API
    API-Nutzungsdaten => Basis für "API Monetization"
  • IoT
    Maschinendaten vom Shopfloor => erst durch intelligente Aggregation entstehen Ereignisse, die von Business-Applikationen aufgenommen werden können

BIS File Exchange Server

BIS File Exchange Server – Durch Dateiaustausch effizienter kollaborieren

Der BIS FileExchange Server ist die Grundlage für Managed File Transfer. Er bietet sichere Datenräume und Postfächer, die mit anderen Benutzer(gruppe)n geteilt werden können. Dabei gibt es keine Beschränkungen hinsichtlich der Dateigrößen. Der Zugriff auf den Server erfolgt per Webservice-API, die u. a. Funktionen zur Beschleunigung des Datentransfers (z. B. Kompression und "Parallel TCP") anbietet. Über Gateways wird der Zugriff per FTP/S und SFTP unterstützt. Die integrierte Webapplikation gestattet den interaktiven Zugriff.

BIS Portal Server

BIS Portal Server – Fachbereiche und Geschäftspartner erreichen

Auf dem BIS Portal Server basieren alle Web-Oberflächen der Suite. Ein Portal Application SDK stellt die Durchgängigkeit des Look & Feel sicher. Das cloud-taugliche Benutzermanagement unterstützt auch die Verwaltung von externen Mitarbeitern – die Grundlage für modernes Business Community Management und Self-Service-Anwendungen für die Fachbereiche.

BIS Developer Studio

BIS Developer Studio – Beliebige Integrationsszenarien selbst erstellen

Das BIS Developer Studio ist die Entwicklungsumgebung der Business Integration Suite. Es basiert auf der quelloffenen Eclipse-Plattform und beinhaltet grafische Werkzeuge (Plug-ins) für Prozess-, Mapping- und API-Design. Erstellte Szenarien (Solutions) können aus dem Developer Studio heraus ohne Betriebsunterbrechung in die Laufzeitumgebung übertragen und aktiviert werden (Hot Deployment). Auch Offline-Deployment wird unterstützt, ebenso für den fortgeschrittenen Entwickler die Integration in Build-Automation-Systeme (BIS Deployment REST API). Für die Quellcode-Verwaltung stehen Plug-ins zur Integration der gängigen Sourcecode-Versionsverwaltungssysteme (CVS, SVN, GIT/GITHub) bereit.

BIS Landscape Manager

BIS Landscape Manager – Softwareupdates automatisieren, Sicherheit gewinnen

Der BIS Landscape Manager verwaltet BIS-Systemlandschaften und automatisiert ihre Installation und fortlaufende Wartung. Dies zahlt sich insbesondere dann aus, wenn ein BIS-System über mehrere Server verteilt werden soll, z. B. um eine höhere Verfügbarkeit und/oder einen höheren Durchsatz zu erreichen, oder wenn getrennte Systeme für Entwicklung, Test und Produktion benötigt werden.

Der BIS Landscape Manager lädt neue Softwareversionen automatisch aus der SEEBURGER Cloud herunter und kann diese (auf Wunsch und bei Systemen mit Active/Active-Setup) im Rolling-Update-Verfahren ohne weitere Benutzereingriffe und ohne Downtime automatisch auf alle beteiligten Server einspielen.

BIS Secure Proxy

BIS Secure Proxy – Internet Kommunikation absichern

BIS Secure Proxy verbindet Kommunikationsadapter und Portalapplikationen aus der Business Integration Suite mit dem Internet.

Mittels der »Fence«-Komponente, die in der DMZ (demilitarisierte Zone) installiert wird, werden sichere Kommunikationskanäle zu den einzelnen Anwendungen bereitgestellt. Aufwändige und häufige Änderungen der Firewall-Konfiguration, z. B. beim Aufschalten neuer Geschäftspartner, werden dadurch vermieden.

BIS Link

BIS Link – Jederzeit den Anschluss herstellen

BIS Link schließt die Lücke, wenn in einem B2B-, EAI-, IoT- oder MFT-Szenario Endpunkte mit Kommunikationsfunktionen ausgestattet werden müssen. Die vorkonfigurierte Java-Applikation kann effizient auch an viele hundert Endpunkte verteilt werden. Mit der Applikation BIS Link Manager wird BIS Link vorkonfiguriert, ausgerollt, überwacht und bei Bedarf aktualisiert. In der Variante BIS Link PLUS können zusätzlich Daten konvertiert werden.

Vorteile der SEEBURGER Business Integration Suite (BIS)

Mit SEEBURGER wird Ihre IT zum Business Enabler

  • Eine Plattform für alle Integrationsszenarien
    MFT, B2B/EDI, API/EAI, IoT, E-Invoicing, ERP-Integration – die BIS-Plattform deckt alle Anforderungen auf einer Plattform ab. Dies schafft Synergien, da bei der Einführung neuer Integrationsszenarien die Basis – BIS – bereits bekannt und z. B. in die eigene IT-Betriebsumgebung integriert ist.

  • Sicherer Betrieb und Einhaltung aller Regeln

    Als Plattform bietet BIS alle notwendigen Werkzeuge und Oberflächen, um den Betrieb und die Einhaltung von Regeln und Vorschriften sicherzustellen.

  • Hohe Skalierbarkeit und flexibles Deployment

    Durch das modulare Microservice-orientierte Design lässt sich die BIS-Plattform über mehrere Server und Netzwerkzonen verteilen und so optimal auf Ihre Anforderungen hinsichtlich Durchsatzes, Verfügbarkeit, Sicherheit und Funktion hin aufbauen.

  • Benutzergruppenspezifische Bedienung
    Anwendern – vom IT-Spezialisten, der neue Integrationsszenarien entwickelt, bis zum Fachbereichsmitarbeiter, der Sachverhalte klärt und die Integration neuer Partner und Anwendungen initiiert –stehen auf die spezifischen Aufgaben zugeschnittene Benutzeroberflächen zur Verfügung.
  • Vordefinierte Lösungspakete
    reduzieren Zeit und Aufwand und sorgen für einen schnellen Return on Investment.
  • Leistungsfähige Entwicklungswerkzeuge

    erlauben es Anwendern, auch komplexe individuelle Anforderungen zu realisieren – durch grafisch unterstützte Orchestrierung der genutzten Kommunikations- und Datenintegrationskomponenten und zahlreicher weiterer Bausteine, z B zur Integration von Services aus der SEEBURGER Cloud.

Erfahren Sie mehr über die SEEBURGER Business Integration Suite!

Die umfassende Basis für alle Integrationsszenarien.

Download Whitepaper

Mehr als 10.000 zufriedene Kunden weltweit vertrauen auf SEEBURGER-Lösungen

Hier geht es zu den Erfolgsgeschichten unserer Kunden

VSP Global Selects SEEBURGER Business Integration Suite

VSP Global is able to solve business pains surrounding legacy modernization and enable a controlled migration within the corporate architecture.

Erfolgreicher E-Commerce mit dem SEEBURGER BIS API/EAI-Management

Mit der SEEBURGER Business Integration Suite als Rad der Digitalisierung bildet Pneuhage verschiedene Geschäftsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfungskette ab.

Nordea modernizes their integration and communication platform

By consolidating all communications and integrations in one solution, Nordea will be able to improve its customer offerings, shorten its time-to-market, reduce operational risks and increasing costs.

B2B und EAI bei Ritter Sport

Zur Optimierung seiner B2B/EAI-Systemlandschaft und AS2-Logistikanbindung wählt Ritter Sport die Business Integration Suite in der Kombination von Managed Services und Managed File Transfer als Lösung

Umstieg: Würth setzt auf SEEBURGER-Software

Mit Unternehmens-Anforderungen eines weltweit agierenden Spezialisten nach Performance, Hochverfügbarkeit und umfassenden Anbindungen von EDI-Partnern entschied sich Würth konsequent für den BIS6.

Realisierung einer Konzernlösung für sicheren Datentransfer

Fachbereiche der Würth-Gruppe sind mit SEEBURGER BIS FileExchange in der Lage, wichtige Dateien schnell und unkompliziert mit unterschiedlichen Partnern über verschiedene Kanäle auszutauschen.

B2B E-Commerce über die SEEBURGER Business Integration Suite

ZG Raiffeisen erweitert elektronische B2B/EDI-Bestellprozesse um B2B-Onlineshop-Integration.

B2B Modernisation and automation, the keys to success

Since Zeleris makes huge transmissions of files and documents on a daily basis, it requires an organised workflow system to speed up its processes and provide better customer service.

Yazaki Europe Limited modernisiert sein B2B Gateway

Die B2B Packaged Solution Automotive ermöglicht Yazaki, Anbieter von Bordnetzsystemen für alle namhaften Automobilhersteller, erfolgskritische EDI-Prozesse transparent und in Echtzeit abzuwickeln.

Würth und SEEBURGER seit Jahren ein starkes Team

Der Weltmarktführer Würth betreibt den SEEBURGER BIS6 mit der SEEBURGER Console für klassische EDI-Prozesse sowie Integration unterschiedlicher ERP-Systeme, Dienstleister, Zoll und Großhandelsportale.

Globale EDI-Nachrichten erfolgreich im Einsatz bei VOLKSWAGEN

Durch Produktionsveränderungen in der Automobilindustrie entwickelte SEEBURGER mit dem Volkswagen Konzern die sog. VDA Global Messages für weltweite gestiegene Anforderungen an die Datenübermittlung.

Corporate B2B/EDI solution for URSA

URSA integrates all plants and simplifies trading partner management with digital signature capabilities for exchanging invoices customized to different countriesʼ legal requirements by SEEBURGER.

Exchange of Business Data (B2B/EDI)

The SEEBURGER BIS Platform is used for establishing electronic connections with business partners, regardless of their size or the intended transaction volumes for the exchange of business data.

STAR & SEEBURGER: EDI-Integration internationaler Handelspartner

In der Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Handelspartnern gestaltet STAR den Datenaustausch mit Tradingpartnern noch flexibler und kosteneffizienter durch SEEBURGER’s Managed Services.

SPIE Consolidates its Branches B2B Processes with SEEBURGER

With capability to handle 800.000 daily transactions, SEEBURGER Business Integration Suite is powerful enough to transport all of the required messages that the SPIE group handles on a daily basis.