Aktuelle Gesetzesänderung in Italien verpflichtet zur Nutzung von SdI für den elektronischen Rechnungsaustausch

Aktuelle Gesetzesänderung in Italien verpflichtet zur Nutzung von SdI

Ab dem 1. Januar 2019 muss das SdI-System für alle Rechnungen genutzt werden. Zögern Sie nicht, die Zeit rennt. D.h. jede Rechnung eines italienischen Lieferanten an einen italienischen Käufer muss im FatturaPA-Format über das SdI-Austauschsystem eingereicht werden, bevor die Rechnung aus steuerlicher Sicht als ausgestellt gilt.
Jetzt anmelden

Aktuelle Gesetzesänderung in Italien verpflichtet zur Nutzung von SdI für den elektronischen Rechnungsaustausch

Die Zeit rennt. Italien schreibt ab 1. Januar 2019 den elektronischen Rechnungsaustausch im Inland im FatturaPA Format übers SdI-Austauschsystem gesetzlich vor. 


Ab dem 1. Januar 2019 muss das SdI-System für alle Rechnungen genutzt werden. Zögern Sie nicht, die Zeit rennt.   
D.h. jede Rechnung eines italienischen Lieferanten an einen italienischen Käufer muss im FatturaPA-Format über das SdI-Austauschsystem eingereicht werden, bevor die Rechnung aus steuerlicher Sicht als ausgestellt gilt.     
Wir zeigen Ihnen in unserem Webcast wie SEEBURGER Sie beim Erstellen und Verarbeiten von signierten FatturaPA-Rechnungen und dem Austausch mit dem SdI-System unterstützen kann.

Aktuelle Gesetzesänderung in Italien verpflichtet zur Nutzung

von SdI für den elektronischen Rechnungsaustausch

26. November 2018  |  10:00 - 11:00 CET  |  Live Webcast

Anmeldung