Skip to Content

Zertifizierungen

Überblick über Zertifikate, mit denen SEEBURGER ausgezeichnet wurde

September 2023: SEEBURGER ist ISO27001 re-zertifiziert

Mit dem Bestehen des Überprüfungsaudits im September 2023 erbringt die SEEBURGER AG den Nachweis, dass ihr Informationssicherheitsmanagementsystem die Anforderungen der DIN EN ISO/IEC 27001:2017 vollumfänglich erfüllt. Die Zertifizierung erfolgt zeitpunktbezogen und das Zertifikat ist gültig bis 2025. Das Audit konzentriert sich auf die Informations- und IT-Sicherheit und identifiziert systematisch Optimierungsmöglichkeiten in allen informationstechnischen Einrichtungen, Prozessen und Lösungen, die zur Erbringung der SEEBURGER Cloud Services erforderlich und direkt oder indirekt damit in Zusammenhang stehen. Die Optimierungsmaßnahmen werden entsprechend dokumentiert. Bei der Definition der konkreten Prozesse orientiert sich die SEEBURGER-IT an den Anforderungen des BSI-Grundschutzkompendiums. SEEBURGER-Kunden profitieren von einer hochverfügbaren, leistungsstarken und in jeder Hinsicht sicheren IT.

August 2023: SEEBURGER steigert den Reifegrad der TISAX-Zertifizierung

Seit August 2023 sind die SEEBURGER Cloud Services für die Standorte Bretten und Sofia mit dem Assessment Level 2 (hoher Schutzbedarf) und dem Gesamtreifegrad von 3,0 vom maximal möglichen 3,0 TISAX®-zertifiziert. Mit der TISAX®-Zertifizierung weist SEEBURGER nach, dass die angebotenen Cloud Services den branchenspezifischen Anforderungen der Automobilindustrie an die Leistungsfähigkeit eines Informationssicherheitsmanagementsystems sowie einem bestimmten TISAX®-Assessment-Level entsprechen. Dies erleichtert es den Zulieferern der Automobilindustrie unter den SEEBURGER-Kunden, ihren eigenen TISAX-Assessment-Level gegenüber ihren Kunden nachzuweisen. Die TISAX®-Anforderungen sind auf die ISO/IEC 27001 gemappt und weisen daher auch für branchenunabhängig die Effektivität der Maßnahmen zur Steigerung der Informationssicherheit nach.

Juli 2023: ISAE 3402 – Erneute Attestierung bestätigt Nachhaltigkeit von SEEBURGER als Cloud-Anbieter

Mit der erneuten Attestierung im Juli 2023 des „International Standard on Assurance Engagements“ (ISAE) 3402 SOC 1 bestätigt die KPMG für ein weiteres Jahr die dauerhafte Wirksamkeit sowie einen gelebten und kontinuierlichen Verbesserungsprozess des internen Kontrollsystems (IKS) zur Leistungserbringung von Outsourcing-Dienstleistungen sowie von Cloud Service Betriebsprozessen der SEEBURGER AG. Dieser Nachweis wird mittels zahlreicher Stichproben rückwirkend innerhalb des einjährigen Betrachtungszeitraums erbracht. Das IKS schützt alle Informationen, die im Rahmen der Geschäftstätigkeit im Einklang mit gesetzlichen Bestimmungen, nationalen und internationalen Standards, internen Unternehmensstandards sowie vertraglichen Verpflichtungen empfangen, generiert, verteilt, archiviert und vernichtet werden. SEEBURGER-Kunden profitieren von der nachgewiesenen Sicherheit sensibler Geschäftsprozesse, bestmöglichem Datenschutz und vereinfachter Nachweispflicht gegenüber ihren Kunden.