Skip to Content

Digitalisierung in der Konsumgüter- und Fertigungsindustrie

Anbindung Ihrer Lieferanten, Synchronisation in Echtzeit, Personalisierung Ihrer Produkte und Stärkung Ihrer Kundenbeziehungen

Mit nur einer cloudbasierten Plattform zur effektiven Multichannel-Vertriebsstrategie

In der Konsumgüter- und Fertigungsindustrie spielt der Onlinehandel eine zunehmend wichtige Rolle. E-Commerce-Plattformen, die Systeme, Geräte und Apps nahtlos und in Echtzeit via Konnektoren oder APIs verbinden, sind die Basis für einen sicheren, schnellen und transparenten Datenaustausch.

Die Digitalisierung der Lieferkette in der schnelllebigen Konsumgüter- und Fertigungsindustrie ermöglicht zudem Datenanalysen, Automatisierung und die IIoT-Vernetzung mit Geräten.

Die SEEBURGER BIS Plattform bietet API-, EAI/A2A-, B2B/EDI-, E-Invoicing-, IIoT-, Automation- und MFT-Funktionen, Tools und Services zur Unterstützung der digitalen Transformation in der CPG/FMCG-Branche (consumer packaged goods/fast-moving consumer goods), die überall in jeder Cloud, on-Premises oder in einer hybriden Umgebung eingesetzt werden können.

Mehr als 14.000 zufriedene Kunden weltweit vertrauen auf SEEBURGER

  • PUMA Logo
    Effiziente Distributionsabwicklung – Automatisierung der B2B-Kommunikation mit SAP S/4HANA

    Die Distribution saisonaler Sport- und Lifestyle-Kollektionen erfolgt über Großhändler und internationale E-Commerce-Plattformen auf Basis kundenspezifischer Kataloge: Von reinen Stammdaten für den lokalen Offline-Handel, über mehrsprachige Attribute für globale Onlineshops bis hin zu explizitem E-Commerce-Content wie Textil- und Waschangaben gemäß EU-Verordnung.
    Bisher erschwerten heterogene ERP- und EDI-Systeme zügige Vertriebsprozesse. Neue Kunden konnten nur langsam und mit hohem Aufwand angebunden werden. Als wesentliches Problem stellte sich die Aufbereitung und Übermittlung passender Katalogdaten an Online-Vertriebspartner oder den Außendienst heraus.

    Lesen Sie die gesamte Case Study hier
  • Zumtobel Group Logo
    Erfolgsfaktoren im Migrationsprojekt: Einführung der SEEBURGER Cloud zur Unterstützung der neuen Unternehmensstrategie

    Ausgehend von österreichischen Wurzeln setzt die Zumtobel Group für nachhaltiges Wachstum auf internationale Kundenbeziehungen. Im Rahmen der FOCUSED-Strategie stehen die Buchstaben „E“ für „Environment and Engaged Employees” und „D“ für „Digitalisation” im Zentrum der Gestaltung von Kundenprozessen – von Auftragseingang bis After-Sales.
    Zur Unterstützung der digitalen Unternehmensstrategie entschied sich das gebildete Gremium aus Experten der Bereiche IT und Sales für SEEBURGER als Digitalisierungspartner. In diesem Zusammenhang erfolgte die Migration eines internen B2B/EDI-Systems in die SEEBURGER Cloud.

    Lesen Sie die gesamte Case Study hier
  • LEDVANCE Logo
    Digitales Geschäftsmodell für LEDVANCE – Multichannel-Sales mit BIS als E-Commerce-Plattform

    LEDVANCE ist eines der weltweit führenden Unternehmen in der Lichtindustrie und hat sich zum Ziel gesetzt, im Zeitalter der Digitalisierung und des vernetzten Alltags die Rolle des Lichts neu zu definieren. Für die Transformation ist die Wandlung von einer traditionellen Vertriebsorganisation zu einem innovativen und digitalen Sales-Champion essentiell. Der Verkauf des umfangreichen LEDVANCE-Portfolios über viele Online-Kanäle ist primäres Unternehmensziel.

    Lesen Sie die gesamte Case Study hier
  • Henkel Logo
    Internationale Migration in die SEEBURGER Cloud

    Gemäß dem Motto »We only make what we cannot buy« setzt die Henkel IT schon seit langem auf Outsourcing, eine Strategie, die im Rahmen von Konsolidierung und Standardisierung auch Kosten einsparte.
    Bei der Umsetzung dieser Strategie ist SEEBURGER für Henkel im Rahmen der Konsolidierung und Standardisierung der globalen ERP-Landschaft ein wichtiger Partner.

    Lesen Sie die gesamte Case Study hier
  • BECOM Logo
    Shopfloor-Integration bei BECOM für effektive Abläufe und hocheffiziente Produktionsprozesse

    Entlang der gesamten Wertschöpfungskette garantiert BECOM Traceability auf höchster Ebene, eine schnelle und agile Logistik sowie die Umsetzung nach Branchenanforderungen.
    Grundlage der erfolgreichen Services bietet die bei BECOM im Einsatz befindliche SEEBURGER Integrationsplattform BIS. Sie steuert gezielt und nutzenbringend die Daten zwischen den Fertigungsanlagen, internen Systemen und Geschäftspartnern.

    Lesen Sie die gesamte Case Study hier

Experten im E-Commerce

Mehr als 14.000 Kunden setzen bei der Digitalisierung auf SEEBURGER, darunter viele Unternehmen aus der Konsumgüterindustrie. Unsere Stärke ist die nahtlose Integration von Webshops mit ERP-Systemen als Teil einer effektiven Multichannel-Vertriebsstrategie. Digitalisieren, integrieren und automatisieren Sie Ihre E-Commerce-, Supply-Chain- und Produktionsprozesse mit einer einzigen cloudbasierten Plattform, der SEEBURGER BIS Plattform.

Vorteile für Ihr Unternehmen

Mehr Flexibilität für Ihre Einzelhandelsstrategie, höhere Effizienz und Transparenz entlang der gesamten Lieferkette für verbesserte Kundenerlebnisse und höhere Kundenzufriedenheit.

Broschüren
SEEBURGER-Services für Trading-Partner
Alle Branchen, Cloud-Services
SEEBURGER-Services für Trading-Partner
Webcasts-On-Demand
Alle Branchen, Funktionen & Lösungen, BIS Plattform
Der KI-gestützte BIS Mapping Designer ist da!