Die Business Integration Suite als Motor der Digitalisierung von Logistikunternehmen

Standardisierung und Digitalisierung der Logistikprozesse

"Mit der zukunftsfähigen SEEBURGER BIS 6-Lösung konnten wir verschiedenste Unternehmensbereiche unseres Logistikunternehmens optimal miteinander verbinden und somit eine sehr transparente und letztendlich vereinfachte Datenkommunikation innerhalb der Organisation schaffen."

Erfolgsgeschichte lesen
DB Cargo

Effiziente Schienenlogistik für die Automobilindustrie

Die DB Cargo Logistics GmbH nutzt den SEEBURGER BIS zur Abwicklung von Transportaufträgen, basierend auf Erhebung, Übertragung und Weiterverarbeitung von Daten intelligenter Wagen via API-Technologie.

 

Video ansehen

Lieferketten schneller digitalisieren mit der Business Integration Suite

Reibungslos funktionierende Lieferketten bilden das Vitalsystem der globalisierten Wirtschaft. Logistik ist heute mehr als ein Transport von A nach B. Die Kunden aller Branchen wollen Sendungen in Echtzeit überwachen und steuern. Das erfordert integrierte Datenflüsse über Unternehmens- und Ländergrenzen hinweg. „Schnell verfügbar“ und „flexibel anpassbar“ sind dabei Kernanforderungen des sich rasch wandelnden Marktes.

Die SEEBURGER-Lösungen für die Logistik helfen Logistikunternehmen und ihren Partnern beim Standardisieren und Digitalisieren ihrer Prozesse. Sie beschleunigen Innovationen und minimieren Kosten durch flexible Betriebsmodelle On-Premises, in der Cloud und hybrid.

#Mission Critical: SEEBURGER Logistik Solution für mehr Tempo und höhere Service-Qualität in der Supply Chain

Geschäftspartner automatisiert in Logistik-Standardprozesse einbinden

Die Herausforderung ist so alt wie die IT: Für den Datenaustausch entlang der Lieferkette nutzen verschiedene Branchen uneinheitliche Standards. Hinzu kommen regionale und internationale Unterschiede. Das erschwert flexible Lösungen, wenn sich ein Glied der Kette ändert oder neue Partner einzubinden sind. Um im immer stärker international vernetzten Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen Logistiker diese ganze Vielfalt an Prozessen und Formaten managen. Dazu benötigen sie Lösungen, die auch differierende Standardprozesse rund um Value Added Services wie Kontrakt-, Transport- und Umschlagslogistik beherrschen.

SEEBURGER hat alle diese Varianten zentral ausgewertet, unternehmensübergreifend strukturiert, normiert und gebündelt, um sie Ende zu Ende standardisiert abzubilden. Möglich macht das die B2B/EDI-Solution durch vorkonfigurierte Prozesse für alle Branchen und standardisierte Adapter zu sämtlichen weltweit gängigen ERP-Systemen. Zugriff auf Mapping- und Prozessbibliotheken per Click sowie die Bereitstellung als Managed Service in der Cloud vereinfachen eine rasche Implementierung der Lösung.


Standardisierung ermöglicht
durchgängige Automation
und Beschleunigung


Schnellere und effektivere
Kommunikation zwischen 
den Beteiligten


Erhöhte Transparenz
über integrierte
Logistikdatenflüsse

SEEBURGER manages Logistics

Erfahren Sie, wie Leschaco die Integration aller Kundenaufträge, Carrier, erforderlicher Land-, Luft-, und Seeverkehre sowie zugehöriger Umschlagspartner weltweit steuert und überwacht. Die BIS-Plattform übernimmt dabei alle internen sowie vorkonfigurierten B2B-Prozesse, bis der logistische Prozess mit einem „goods received” endet.

Success Story

SEEBURGER manages Logistics

Success Story ansehen

Success Story

Effiziente Speditionslogistik bei Emons

Success Story ansehen

Effiziente Speditionslogistik bei Emons

Standardisierung und Digitalisierung der Logistikprozesse durch die BIS-Plattform mit Vorgangssteuerung, Echtzeitübergabe von Trackingdaten, automatisiertem File Exchange und Monitoring der Daten.

Schnelle Partneranbindung in der Chemie-, Lebensmittel-, Gas- und Mineralölindustrie bei HOYER

SEEBURGER ermöglicht HoyHOYER die schnelle Partneranbindung in der Logistik von Flüssiggütern. Zusammen mit den SEEBURGER-Werkzeugen werden aus Spezialprozessen rasch integrierte Lösungen für Kunden. Mit SEEBURGER »out of the Box« integrieren und unternehmensspezifische Logistikprozesse erfolgreich umsetzen.

Success Story

Schnelle Partneranbindung in der Chemie-, Lebensmittel-, Gas- und Mineralölindustrie bei HOYER

Success Story ansehen

Synchrone Vernetzung von internen Anwendungen, Cloud-Systemen und mobilen Lösungen

Wenn Netzwerke in Echtzeit unter Einbindung von neuen Datenquellen und Cloud-Diensten gesteuert werden sollen, sind klassische EDI-Integrationen ungeeignet.

Wer seinen Kunden Auftrags- und Statusdaten synchron übermitteln, cloudbasierte Dienste wie z.B. Transportbörsen nutzen oder auf Basis aktuellster Daten disponieren möchte, wird auf API-Integration und -Management setzen.

Durch moderne API-Technologien Technologien und vorkonfigurierte Bausteine unterstützt die SEEBURGER-Plattform Logistikunternehmen bei der Umsetzung ihrer speziellen Integrationsszenarien, allen voran bei der Echtzeitvernetzung von Partnern, Systemen, Anwendungen, Geräten oder Apps mit entsprechenden Last- und Sicherheitsanforderungen.


Resiliente Prozesse
durch schnelle Einbindung
neuer Partner


Effiziente Planung
und Disposition von
Aufträgen und Transporten

Innovative Serviceangebote
auf Basis von 
Telemetriedaten in Echtzeiten

HHLA für zukünftige Integrationsanforderungen gerüstet

Die SEEBURGER BIS-Plattform als zentraler Baustein der IT-Landschaft interagiert mit externen Partnern, beliebigen Geschäftsobjekten wie bspw. Containerterminals, Behörden und Speditionen für sämtliche Umschlagsprozesse und verbindet sie mit allen internen HHLA-Systemen.

Use Case

HHLA für zukünftige Integrationsanforderungen gerüstet

Mehr erfahren

Success Story

DB Cargo realisiert innovative Logistiklösungen mit SEEBURGER

Success Story ansehen

DB Cargo realisiert innovative Logistiklösungen mit SEEBURGER

Erfahren Sie mehr über die Echtzeitverfolgung von Waggons und ihrer Fracht, die kontinuierliche Optimierung von Logistikprozessen sowie Erweiterung des Kundenservice.
Die Integration von Sensordaten ermöglicht die Verfolgung der Waggons mit einer punktgenauen Ortung zur Optimierung von Dispositionsprognosen.

Effiziente Prozesse durch MFT, Workflow- & Prozess-Design

Digitalisierung aller Kundenbeziehungen ist das Thema – zwischen Menschen, Systemen und Cloud-Diensten: zentral, flexibel, compliant.

Egal, welcher Endpunkt. Egal, welcher Prozess und egal, ob als eigener Dienst oder als Self-Service bereit gestellt.

Die SEEBURGER MFT-Lösung verbindet anwendungsbezogenes Prozess-Design mit zentraler Transaktionsübersicht (End-to-End-Monitoring) unter vollständiger Kontrolle aller auszutauschenden Unternehmensdaten gemäß eigener und gesetzlicher Compliance-Vorgaben.


Einfache Konfiguration
spezieller, auch komplexer
Logistik-Prozesse


Unbegrenzte Möglichkeiten:
Endpunkte, Transaktionen
und Datenvolumen


Zentrale Überwachung aller
internen und externen
Compliance-Richtlinien

Integration und Digitalisierung der logistischen Wertschöpfungskette von FERCAM

Umfassende Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnern und eine perfekte Synergie zwischen dem Management verschiedener Geschäftsbereiche. Tausende Konfigurationseinheiten und Mappings ermöglichen ein effizientes Prozess-Design und beschleunigen die skalierbaren Kommunikationsflüsse.

Success Story

Integration und Digitalisierung der logistischen Wertschöpfungskette von FERCAM

Success Story ansehen

Success Story

SEEBURGER manages Logistics

Success Story ansehen

SEEBURGER manages Logistics

Erfahren Sie, wie Leschaco die Integration aller Kundenaufträge, Carrier, erforderlicher Land-, Luft-, und Seeverkehre sowie zugehöriger Umschlagspartner weltweit steuert und überwacht. Die BIS-Plattform übernimmt dabei alle internen sowie vorkonfigurierten B2B-Prozesse, bis der logistische Prozess mit einem „goods received” endet.

Mehr Service-Qualität durch Transportsteuerung und -überwachung mit IoT-Komponenten

Transporteinheiten, die selbsttätig melden, wenn der Entladeprozess beginnt, Kühlcontainer, die bei Temperaturschwankungen Warnhinweise versenden und Regale, die automatisch Ware nachbestellen: Dies sind nur drei von ungezählten Möglichkeiten, Logistikprozesse mit Hilfe von Sensoren zu automatisieren, zu beschleunigen und zu sichern. Die Vielzahl unterschiedlicher Daten und ihrer Formate wirft jedoch eine zentrale Frage auf: Wie können unterschiedlichste Maschinen untereinander und mit Menschen schnell und sicher kommunizieren?

Die gute Nachricht: Mit der SEEBURGER BIS IoT-Lösung lässt sich die klassische EDI-Plattform einfach und schnell erweitern, um die zusätzlichen Integrationsaufgaben rasch professionell zu lösen. Das BIS IoT-Gateway und das BIS IoT-Management verbinden die Business-Ebene mit der Ebene der Produkte, Transportmittel, Transportbehälter und Lager. Dabei werden proprietäre Schnittstellen in Standardformate wie OPC-UA überführt, um so eine nachhaltige Basis für unterschiedlichste Integrationsvorhaben zu legen.


Echtzeitüberblick über Zustands-
und Nutzungsdaten von Waren,
Behältern und Transporten


Permanent vollständige Transparenz
über transportierte und eingelagerte Güter
durch Real-Time Location Systems (RTLS)


Höhere Service-Qualität
durch Big Data-Analysen
im laufenden Prozess

DB Cargo realisiert innovative Logistiklösungen mit SEEBURGER

Erfahren Sie mehr über die Echtzeitverfolgung von Waggons und ihrer Fracht, die kontinuierliche Optimierung von Logistikprozessen sowie Erweiterung des Kundenservice. Die Integration von Sensordaten ermöglicht die Verfolgung der Waggons mit einer punktgenauen Ortung zur Optimierung von Dispositionsprognosen.

Success Story

DB Cargo realisiert innovative Logistiklösungen mit SEEBURGER

Success Story ansehen

Eingangs- und Ausgangsrechnungen digital effizienter abwickeln

Seit die elektronische Rechnung der Papierrechnung gleichgestellt wurde und die Notwendigkeit einer qualifizierten elektronischen Signatur entfiel, setzen immer mehr Unternehmen in Deutschland und Europa auf E-Invoicing.

Die Vorzüge der digitalen Rechnungsverarbeitung liegen auf der Hand: Die elektronische Erstellung und Verarbeitung von Rechnungen senkt die Prozesskosten im Vergleich zur papierbasierten Abwicklung um 60 bis 80 Prozent. Zudem sorgt E-Invoicing für schnellere, medienbruchfreie Abläufe, reduziert Fehler und ermöglicht mehr Transparenz und Nachverfolgbarkeit – auch als Managed Service in der Cloud.


Alle Rechnungsvorgänge
(ein- und ausgehend)
auf einer Plattform –
unabhängig vom Format


Automatisierte Erfassung,
Weiterleitung und Archivierung
sämtlicher Rechnungen


Freigabeworkflows und gesetzeskonforme
Prüfverfahren zeit- und
kostensparend umsetzen

Was Sie über E-Invoicing wissen sollten

Die SEEBURGER AG ist führender globaler Anbieter für E-Invoicing-Lösungen.

Mehr erfahren

Für jede Anforderung das richtige Betriebsmodell

Daten müssen fließen, damit leistungsfähige Logistikprozesse effizient und sicher laufen. Die SEEBURGER Business Integration Suite liefert dafür die zentrale Funktionalität einer Datendrehscheibe. Flexibilität ist dabei Programm: Sowohl bei der Vielzahl von Datenformaten und Prozessen, die SEEBURGER BIS unterstützt, als auch bei der Auswahl des Betriebsmodells, das für Sie und Ihren Bedarf am besten passt. Sie haben die Wahl aus vier verschiedenen Optionen:

Vier verschiedene Optionen für die Auswahl Ihres Betriebsmodells

„Hybrid Integration Platform (HIP)“

Unsere Erfahrung zeigt: In der Praxis ist die beste Lösung oft ein Mix aus unterschiedlichen Betriebsvarianten. Basis ist dabei eine ganz oder in Teilen betriebene SEEBURGER Business Integration Suite, bei der Sie selbst entscheiden, was Sie wann, wie und für wie lange delegieren wollen – mehr Kür, weniger Pflicht. Im Ergebnis verfügen Sie über ein agiles, zentral gesteuertes Logistiknetzwerk, das stets Ihren wachsenden Anforderungen gerecht wird.

Integration Platform as a Service (iPaaS):

SEEBURGER übernimmt den sicheren und hochverfügbaren Betrieb der Integrationsplattform für Sie. Mappings, Prozesse und Konfigurationen bleiben in Ihrer Hand. Sie können sich ganz auf die Erweiterung Ihres strategischen Logistiknetzwerks konzentrieren.

Full Cloud Service

Sie machen die Vorgaben, nach denen SEEBURGER Ihre Integrationsplattform weiterentwickelt und betreibt. Wir übernehmen das gesamte Community Management, Onboarding und den Betrieb Ihres Partnernetzwerks samt elektronischer Rechnung, Zollverfahren und Archivierung. Aktuelle Digitalisierungsprojekte bringen wir ebenfalls für Sie auf den Weg.

On-Premise

Sie betreiben für Ihr Logistikunternehmen die SEEBURGER-Plattform zu eigenen Bedingungen mit eigenem Team und eigener Hardware  – entweder in eigenen oder von Dritten (u.a. AWS, Azure, Google-Cloud) betriebenen Rechenzentren.
Wenn Sie es wünschen, erhalten Sie dabei von uns Remote Unterstützung beim Betrieb. In jedem Fall profitieren Sie von unseren Standardisierungsansätzen für die Digitalisierung in der Logistik mit der vorkonfigurierten B2B/EDI BIS Logistik Solution.


Agilität und Flexibilität
in Zeiten von Wettbewerbsdruck
und Kapazitätsengpässen


Wettbewerbsvorteile durch
 Technologie und Know-how
 für innovative Prozessgestaltung


Mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft,
denn IT-Sicherheit, Skalierbarkeit
und (Hoch-) Verfügbarkeit sind bei
SEEBURGER in besten Händen

Eigenbetrieb, Cloud-Services und Hybrid-Modelle zur Business Integration

Unterschiedliche Betriebsmodelle für verschiedene Aufgabenfelder in der Logistik

Mehr erfahren

Optimale Logistik durch Echtzeit-Integration von Sensordaten

Mit der Integrationsplattform BIS wickelt DB Cargo sämtliche Transportaufträge ab, basierend auf Erhebung, Übertragung und Weiterverarbeitung der Daten intelligenter Wagen via API-Technologie.

Success Story lesen

Mehr als 10.000 zufriedene Kunden weltweit vertrauen auf SEEBURGER-Lösungen

Hier geht es zu den Erfolgsgeschichten unserer Kunden