NAV Hungary

Webcast-On-Demand

Geänderte gesetzliche Anforderungen an die Umsatzsteuermeldung in Ungarn

Jetzt informieren und sich rechtzeitig vorbereiten! Setzen Sie mit SEEBURGER die neuen gesetzlichen Regeln einfach um

Ungarn verlangt für Umsatzsteuermeldungen die Einführung der XSD-Version 3.0 ab 01. Januar 2021. Verstöße werden nach einer sanktionsfreien Übergangszeit ab 01. April 2021 geahndet. Darüber hinaus werden ab diesem Datum Umsatzsteuermeldungen in der Version 2.0 vom NAV-System nicht mehr akzeptiert. Neu ist, dass die XSD-Version 3.0 gegenüber der Version 2.0 signifikant erweitert wurde. Neben der Umsatzsteuermeldung unterstützt sie u.a. auch die elektronische Rechnungsstellung.

Agenda:

  • Neue Möglichkeiten und Mandate
  • Update NAV Ungarn 3.0 – neues Schema
  • Änderungen und Auswirkungen
  • Zusammenfassung

 

Erfahren Sie mehr rund um das Thema E-Invoicing:
Eine zentrale Lösung für alle E-Invoicing-Formate weltweit

Jetzt ansehen

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus um den Webcast zu starten.