Omnichannel

Whitepaper

OmniChannel-to-Cash: Überblick Leistungen, Standards und Technik

Überblick Leistungen, Standards und Technik der OmniChannel-to-Cash-Lösung

Unter Order-to-Cash versteht man in der Unternehmenspraxis den Verlauf von der Kundenbestellung bis zum Zahlungseingang. Dieser Prozess ist sehr umfassend und Teilschritte werden i. d. R. unternehmensintern individuell definiert, wobei sie häufig durch entsprechende IT-Systeme und Cloud-Lösungen unterstützt werden.

OmniChannel-to-Cash hingegen erweitert diesen prozessorientierten Ansatz mit unterschiedlichen Alternativen zur Anbindung von Bestelleingangskanälen vor dem Hintergrund der Anforderungen dynamischer wie auch globaler Märkte.

SEEBURGER hat diesen Trend bereits vor Jahren erkannt und bietet mit der OmniChannel-to-Cash-Lösung eine umfassende Software zur Verarbeitung von eingehenden Aufträgen sowie Bestellungen an und stellt somit eine Erweiterung mit einer Vielzahl an Fremdsystemen für die eigenen SAP-Systeme dar.
Nutzen Sie eine innovative Software für die intelligente und automatisierte Auftragsbearbeitung, mit der sich die Kosten der Umschlagsdauer für Forderungen im OmniChannel-to-Cash-Zyklus deutlich senken lassen. Weiterhin optimiert sie Working Capital von der Auftragsannahme bis hin zur Lieferung.

In diesem Whitepaper erfahren Sie mehr über die Leistungen, Standards und Technik der SEEBURGER OmniChannel-to-Cash-Lösung. Wir stellen die Anforderungen von Unternehmen dar, welche in der Bestellabwicklung manuelle Prozesse einsetzen und zeigen die Vorteile einer Prozessautomatisierung auf. Hierbei geht es hauptsächlich um das Einsparpotenzial hinsichtlich Zeit und Prozesskosten.

Erfahren Sie mehr rund um das Thema Omnichannel Sales
Omnichannel & Integration

Jetzt herunterladen

Bitte füllen Sie das untenstehende Formular aus um das Dokument herunterzuladen.

.